Montag, 11. Dezember 2017, 12:02 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

rabi

Vereinspiepmatz

1

Donnerstag, 30. November 2017, 16:52

109. HausCon am 16.12.2017

Liebe Mitglieder des Tuttlinger Rollenspiel Club e.V.,

liebe Rollenspielbegeisterte und Interessenten,



unsere nächste HausCon steht an

>>>> TuRoC-HausCon #109 <<<<

und die findet statt am

Samstag, den 16.12.2017 ab 12 Uhr,

wie immer im JuKuZ in Tuttlingen.

Möhringer Straße 8

78532 Tuttlingen

Die Endzeit ist offiziell um 2 Uhr Nachts, falls sich kein Schlüsseldienst findet der länger machen will.

Wir freuen uns auf Euren Besuch.
1984 wasn't supposed to be an instruction manual!
  • Zum Seitenanfang

The_Sphinx

TuRoC Mitglied

2

Donnerstag, 30. November 2017, 20:32

Selbstverständlich werde ich anwesend sein und auch wieder ein Star Wars Abenteuer leiten, und zwar das Finale meiner kleinen "Underworld Legacy"-Minikampagne mit dem Titel "Dead Man's Chest".
_____
"Wird eine gewisse Twi'lek-Schmugglerin und Macht-Adeptin zusammen mit ihren Freunden gegen ihren bislang stärksten Gegner bestehen können? Werden alte Feinde ihre Fehde begraben, um gemeinsam gegen eine Bedrohung vorzugehen, welche die Unterwelt der gesamten Galaxis erschüttern könnte? Wird das böse Sternenreich sie diesmal schnappen und ihrer Strafe zuführen oder kann sie entkommen? Und das wichtigste: Wievielen Männern wird sie diesmal den Kopf verdrehen? Finden Sie es heraus, in der nächsten Folge von "Charyp'soma, Königin der Freibeuter"".

"Oh Mann, ist das spannend!" flüsterte Liira und nahm sich eine Handvoll Popcorn. Dieses ließ die junge Quarren Stück für Stück in ihr mit Fangzähnen versehenes Maul fallen.
"Und wie!" pflichtete Ki'Sha ihr bei. Mit dem Strohhalm leerte sie ihren Becher Space Cola und schaute sich um. Auf dem Küchentisch stand noch eine halbe Karaffe voll mit verdünntem Fruchtsirup, aber das blonde Menschenmädchen war gerade zu faul, um deswegen aufzustehen. Sie streckte die Hand aus und griff mit der Macht hinaus. Die Meister hatten ihr nicht verboten, die Macht an Bord des Schiffs zu benutzen, und so ein wenig Übung sollte ja nichts schaden. Wie mit unsichtbaren Fingern umschloss sie das Gefäß, hob es leicht an, wobei es bereits schwankte, und zog es zu sich heran.

"Charyp'soma zuckte zusammen", fuhr der Sprecher des Holonovels fort, "als plötzlich die Luke ihres Raumschiffs aufgestoßen wurde und ein schreckliches Monster..."

In diesem Augenblick wurde die Tür zur Schiffsmesse aufgestoßen und Mia streckte ihren Kopf mit den zwei Lek'ku herein. Die beiden Teenager stießen einen spitzen Schrei aus, sprangen vom Sofa auf und hielten sich aneinander fest.
"Ah, hier seid ihr!" meinte die rosafarbene Twi'lek, und im nächsten Moment gab es lautes Klirren, und mit einem Platsch ergoß sich das Fruchtgetränk über den Boden. Ki'Sha hatte vor Schreck die Konzentration verloren und die Karaffe war ihrem Machtgriff entglitten und auf den Durastahlplatten des Decks zerschellt.
"Was macht ihr denn da?" fragte die Schmugglerin irritiert und auch leicht angesäuert, als die klebrige Flüssigkeit gegen ihre Stiefel schwappte.
Wortlos und mit gesenktem Kopf stand Ki'Sha auf, ging zum Putzschrank hinüber und schnappte sich einen Wischmop. Auch Liira war aufgestanden und holte Besen und Schaufel.
"Wir spielen 'Piraten schrubben das Deck'", grinste sie Mia mit ihren Fangzähnen an und begann ihrer Freundin beim Saubermachen zu helfen.
Kopfschüttelnd verließ die Twi'lek die Schiffsmesse wieder und murmelte vor sich hin: "Kids heutzutage... was die wohl immer an diesen Piraten finden?"
____
3-4 Plätze sind an meine Stammspieler fest vergeben, aber 2 Plätze sind auf jeden Fall frei, falls jemand Lust haben sollte, mitzuspielen. Um ca. 14:30 Uhr würde ich anfangen, sollte jemand mitmachen wollen, der noch keinen oder keinen geeigneten Charakter besitzt, bitte eine halbe Stunde vorher melden.
Kenntnis der "alten" Filme (Ep. 4-6) ist von großem Vorteil. Die gesamte Mini-Kampagne spielt im Unterweltmilieu, also sind Schmuggler, Piraten, Söldner, Hacker, Kopfgeldjäger, Gauner und ähnliche Charaktere gut unterzubringen.
Auch an dieser Stelle der Hinweis: Ich leite in einem cineastischen Storytelling-Stil, welcher mehr Wert auf Stimmung und Style, als auf werteoptimierte und taktisch perfekte Charaktere legt. ;)
  • Zum Seitenanfang